Über mich

Bernd Dumcke - print Bild: TwoTypes Werbeagentur

Bernd Dumcke

geboren: 25. April 1962

in: Wanne-Eickel

verheiratet, ein Kind

Beruf: Dipl.-Verwaltungswirt

 

 

 

Vierzig Jahre Berufserfahrung

 

  • 1979 bei der Stadt Bielefeld gestartet und Kommunalverwaltung von der Pike auf gelernt.
  • 1988 bis 1991 Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung.
  • 20 Jahre Leitungs- und Personalverantwortung.
  • 20 Jahre Kommunalpolitik in Spenge.

 

Mein Fachwissen sowie meine Erfahrung waren in den vergangenen Jahren sehr nützlich, als es darum ging in Spenge trotz schwieriger finanzieller Rahmenbedingungen eine positive Weiterentwicklung zu ermöglichen. Das wird auch in den kommenden 5 Jahren wieder so sein.

Ich bin nie mit dem erreichten Stand zufrieden und deshalb gefällt mir ein Zitat von Henry Ford sehr gut!

»Es hängt von dir selbst ab, ob du das neue Jahr als Bremse oder als Motor benutzen willst.« — Henry Ford

Ich habe mich bereits vor vielen Jahren für den Motor entschieden!

 

Das bin ich sonst noch…

Ich würde mich als heimatverbunden bezeichnen. Am liebsten halte ich mich dort auf, wo ich meinen Lebensmittelpunkt habe, nämlich zu Hause. Unser Garten ist ein Teil des regelmäßigen Ausgleichs, den auch ich benötige.

 

 

Besonderen Respekt habe ich vor guten und frischen Lebensmitteln. Als Hobbykoch lasse ich so häufig wie möglich den Herd warm werden und bringe diesen Lebensmitteln meine Wertschätzung entgegen.

Wertige, regionale Zutaten, frisch und selbst am Herd zubereitet – ab und an gerne mal „rustikal“. Bild: R. Dumcke

 

 

Regelmäßiger Sport ist mir ebenfalls wichtig, sodass viele Spengerinnen und Spenger mich sicher bereits beim Joggen oder auf der Holzwiese bei der Sportabzeichenabnahme gesehen haben. So oft wie möglich nutze ich mein Fahrrad.